Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.Gruppenreise Wanderparadies Korsika in Insel Korsika - Ferien in Korsika.com

Gruppenreise Wanderparadies Korsika Insel Korsika

15 Tage Rundreise auf Korsika mit 11 Tageswanderungen
Unterbringung in guten Hotels und Ferienwohnungen inklusive Halbpension

Erleben Sie die einzigartige Bergwelt und die schönsten Strände Korsikas in einer fröhlichen Gruppe von naturverbundenen Wandersleuten. Es erwarten Sie die Gipfel Monte Tolu und Capu di a Veta mit herrlichen Panoramen über die Balagne und den Golf von Calvi. Sie durchstreifen den Wald von Bonifatu, steigen in die Speluca Schlucht hinab und klettern in den roten Felsen der Calanches de Piana. Wanderungen zum Nino See, durch das Tavignano Tal und ein Besuch des Lac de Melo und Lac de Capitello gehören ebenfalls zum Programm. Die Wanderrundreise klingt aus mit einem Aufenthalt an der türkisblauen Bucht von Santa Giulia, einem Spaziergang zum Wasserfall Piscia di Gallo sowie einem Besuch von Bonifacio und einem Badetag auf den Lavezzi-Inseln.

Ideal für

Bestehende Gruppen, die sich Wanderungen zutrauen bei denen zwischen 300 und 900 Höhenmeter am Tag absolviert werden. Preis ab 1.250,-- Euro pro Person im Doppelzimmer.

Organisation
Konkrete, massgeschneiderte Planung und Termine nach Ihren Wünschen. Fragen Sie an, wenn Sie mit einer Gruppe ab 15 Teilnehmern ein aussergewöhnlich schönes Wandererlebnis auf Korsika suchen.

 
Klicken Sie bitte hier, um die Preisliste zu öffnen:
- 2017
Bitte beachten Sie, dass einige Unterkünfte keine herkömmliche Preisliste haben, da die Preise tagesaktuell angepasst werden und somit sehr flexibel sind.
Bitte lassen Sie sich den aktuellen Preis weiter oben mit "Preis ausrechnen" oder durch einen unserer Reiseberater berechnen.

Hinweise:

Rücktrittsbedingungen:

Rücktrittsgebühren bei Buchungen mit Nachlass "nicht erstattbar" oder Nachlass "Hot Deal": 100% für sämtliche Buchungen mit einem dieser beiden Nachlässe, unabhängig vom Zeitpunkt der Annullierung. Buchungen mit einem dieser beiden Nachlässe können nicht umgebucht oder geändert werden.

Gruppenreise Wanderparadies Korsika

1.Tag: Anreise Calvi Nach der Ankunft am Flughafen Calvi erfolgt ein Transfer zum Hotel. Der restliche Tag ist zur freien Verfügung. Gemeinsames Abendessen in einem Restaurant in Calvi.

2. Tag: Wanderung Monte Tolu Am Morgen Fahrt zum Pass Bocca di a Battaglia (1.099 m) mit dem Bus. Hier beginnt unsere erste Tour zum Gipfel des Monte Tolu (1.332 m). Die Gehzeit beträgt ca. 3 Stunden und wir überwinden 300 Höhenmeter. Mit dem Bus fahren wir dann nach Speloncato auf ein kühles Getränk und besichtigen das wunderschöne Bergdorf. Abends gemeinsames Essen in einem Restaurant in Calvi.

3. Tag: Wanderung Capu di a Veta Vom Hotel aus wandern wir am Morgen los, hinauf zum Hausberg von Calvi, dem Capu di a Veta (703m). Wir genießen das herrliche Panorama über den Golf von Calvi. Die Gehzeit beträgt ca. 5 ½ Stunden und wir überwinden 700 Höhenmeter. Wir besuchen auf dem Rückweg auch die Capelle Notre Dame de la Serra. Abends gemeinsames Essen in einem Restaurant in Calvi.

4. Tag: Ruhetag / Badetag in Calvi Dieser Tag steht zur freien Verfügung. Bei schönem Wetter lohnt sich ein Bootsausflug in das Meeresnaturschutzgebiet von Scandola. Abends gemeinsames Essen in einem Restaurant in Calvi.

5. Tag: Wanderung Bocca di Bonassa Heute verlassen wir Calvi und fahren zur Auberge de la Forêt de Bonifatu (536 m). Von hier beginnt unsere Wanderung zum Gipfel der Bocca di Bonassa (1.153 m). Die Gehzeit dazu ist ca. 4 ½ Stunden und wir überwinden 700 Höhenmeter. Am Ende der Wanderung rasten wir in der schönen Auberge und genießen gemütlich kühle Getränke. Danach geht die Fahrt weiter nach Süden in Richtung Porto und hinauf nach Evisa. Hier beziehen wir am Abend unser Hotel und haben ein gemeinsames Abendessen.

6. Tag: Wanderung Spelunca-Schlucht Vom Hotel aus in Evisa (829 m) startet unsere Wanderung in die Spelunca Schlucht und das Bergdorf Ota. Die Gehzeit beträgt ca. 2 ½ Stunden. Durch die Schlucht geht es ca. 600m bergab und bis Ota wieder 140m hinauf. Nach einer Erfrischungspause in Ota fahren wir mit dem Bus zu den Calanches de Piana (UNESCO Weltnaturerbe). Hier starten wir zu einer kleinen Wanderung von 1 Std. - 2 ½ Std. Danach geht es zurück nach Porto für eine Kaffeepause. Am Abend sind wir wieder im Hotel in Evisa wo wir auch gemeinsam abendessen.

7. Tag: Wanderung Ninosee Von Evisa aus fahern wir am Morgen mit dem Bus zum Forsthaus Poppaghia (1.076 m), das etwas östlich des Col de Verghio liegt. Von hier beginnt unsere Wanderung zum Nino See, der sich auf 1.743 m Höhe befindet. Die Gehzeit beträgt ca. 4 ½ Stunden und wir überwinden 730 Höhenmeter. Nach der Wanderung fahren wir durch die Schlucht Cala di Santa Regina hinunter nach Corte in unser nächstes Hotel. Das Abendessen ist gemeinsam in einem Restaurant in Corte.

8. Tag: Wanderung im Tavignano-Tal Direkt vom Hotel in Corte aus startet am Morgen unsere Wanderung in das Tavignano Tal hinauf. Die Gehzeit beträgt dafür ca. 4 ½ Stunden und wir überwinden 450 Höhenmeter. Der Tavignano ist ein herrlicher Gebirgsbach, der an einigen Stellen schöne Badegumpen bildet. Ein erfrischendes Bad ist gratis ! Die Nacht bleiben wir noch in Corte und genießen das gemeinsame Abendessen in einem typischen, korsischen Restaurant.

9. Tag: Wanderung zu den Bergeries de Cappellaccia Mit dem Bus fahren wir am Morgen von Corte ins Restonica Tal bis zum Pont de Frasseta (900 m). Von hier aus geht unsere Wanderung im Tal hinauf zu den Bergeries de Cappellaccia (1.650 m). Wir überwinden 915 Höhenmeter und gehen insgesamt ca. 5 Stunden. Zwischendurch machen wir Rast in einer gemütlichen Auberge für ein kühles Getränk. Abends sind wir zurück in Corte und essen gemeinsam im Restaurant.

10. Tag: Wanderung zum Melo und Capitello See Heute geht es nochmal ins Restonica Tal mit dem Bus - bis hinauf zu den Bergeries de Grotelle (1 375m). Von dort steigen wir hinauf zum Nino See in 1.711 m Höhe. Danche geht die Wanderung noch weiter und wir erreichen den Capitellosee in 1.930 m Höhe. Die Gehzeit ist ca. 3 ½ Stunden und wir überwinden 600 Höhenmeter. Bei der Rückkehr zu den Bergeries de Grotelle genießen wir erfrischende Getränke bei einer gemütlichen Rast. Der Bus holt uns hier ab und wir fahren in die nächste Unterkunft nach Santa Giulia - zwischen Porto-Vecchio und Bonifacio. Hier beziehen wir schöne Ferienwohnungen. Zum Abendessen gehen wir in ein Strandlokal, direkt an der Bucht von Santa Giulia.

11. Tag: Wanderung zum Wasserfall Piscia di Gallo - Besuch von Porto-Vecchio Mit dem Bus fahren wir am Morgen von Santa Giulia hinauf nach Ospedale und genießen das herrliche Panorama über die Buchten von Porto-Vecchio. Bei guter Fernsicht ist sogar die Insel Sardinien zu sehen. Nach dem Stausee von Ospedale beginnt unsere Wanderung zum Wasserfall Piscia di Gallo (836 m). Die Gehzeit beträgt 1 ½ Stunden und wir überwinden 150 Höhenmeter. Nach der Wanderung bringt uns der Bus nach Porto-Vecchio. Wir haben Zeit für eine gemütliche Stadtbesichtigung. Am Abend sind wir zurück in Santa Giulia und essen gemeinsam im Strandrestaurant.

12. Tag: Ruhetag / Badetag in Santa Giulia Die Bucht von Santa Giulia ist ein beliebtes Badeparadies. Wir genießen Enstpannung, Sonne und das erfrischende Meer. Abendessen gemeinsam im Strandrestaurant.

13. Tag: Wanderung Capu Pertusato - Stadtrundgang Bonifacio Nach dem Frühstück geht es mit dem Bus nach Bonifacio. Eine atemberaubende Wanderung auf den Kreideklippen steht heute im Programm. Wir gehen gemütlich bis zum Leuchtturm am Capu Pertusato. Die Gehzeit beträgt ca. 3 Stunden und wir überwinden dabei 200 Höhenmeter. Am Nachmittag besichtigen wir die einzigartige alte Stadt Bonifacio. Danach get es zurück in unsere Unterkunft. Abendessen gemeinsam im Strandrestaurant.

14. Tag: Bootsausflug zu den Iles Lavezzi mit Wanderung Im Hafen von Bonifacio nehmen wir gemeinsam ein Ausflugsboot und fahren durch den Fjord von Bonifacio hinaus, entlang der Klippen bis zu den Lavezzi Inseln. Hier legen wir an und starten eine Kurzwanderung zwischen Granitfelsen und herrlichen Buchten (Gehzeit ca.1 ½ Std.). Es ist ausreichend Zeit, um im türkisblauen Meer zu baden. Am Nachmittag geht die Bootsfahrt zurück und wir sammeln uns bei unserem Bus in Bonifacio. Zurück in Santa Giulia verbringen wir dann unseren Abschiedsabend im schönen Strandrestaurant.

15. Tag: Heimreise Am frühen Morgen geht es mit dem Bus von Santa Giulia zurück zum Flughafen von Calvi. Au revoir Corsica !

Nicht im Preis inbegriffen sind die Anreise nach Korsika, Trinkgelder und alles, was nicht ausdrücklich unter "Inklusivleistungen" erwähnt wurde



Services

  • 14 Übernachtungen mit Halbpension in guten Hotels und Ferienwohnungen. Alle Zimmer mit Dusche/Bad und WC
  • Abendessen in guten Restaurants
  • Frühstücksbuffet
  • Busservice mit Fahrer
  • Deutschsprachige Reiseleitung inkl. Spesen und Übernachtung
  • Alle geführten Wanderungen und Stadtbesichtigungen
  • Alle Hafen- und Hotelsteuern

 0/10 
 Durchschnittswert von 0 Bewertungen

    Die Insel Korsika
    Korsika ist die drittgrößte Insel im Mittelmeer. Sie befindet sich in unmittelbarer Nähe Sardiniens und liegt nur 12 Kilometer davon entfernt. Korsika gehört zu Frankreich. Die Île de Beauté hat 8.680 Quadratkilometer. Mit nur knapp 300.000 Einwohnern ist Korsika das am dünnsten besiedelte Eiland im Mittelmeer. Die Insel ist in zwei Departments unterteilt: das Department Haut-Corse im Norden und das Department Corse-du-Sud im Süden, in der auch die Inselhauptstadt Ajaccio liegt. Hauptwirtschaftsfaktor Korsikas ist der Tourismus. An zweiter Stelle steht die Landwirtschaft, die vor allem vom Weinanbau lebt.

    Anreise mit dem Flugzeug
    Fluganreisen nach Korsika sind im Zeitalter der Billigflieger auch für Gruppenreisen interessant. Ab Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es viele Verbindungen. Wenn Sie eine Anreise mit dem Flugzeug planen, sind wir Ihnen gerne behilflich.

    Anreise mit dem Bus
    Für Reisende aus der Deutschland, Österreich und der Schweiz eignen sich für eine Überfahrt nach Korsika die italienischen Fährhäfen Savona, Genua und Livorno. Über Möglichkeiten der Anreise mit der Fähre beraten wir Sie gerne.

    Die schönste Reisezeit für eine Gruppenreise
    Das Klima ist auf Korsika ausgesprochen mediterran: lange heiße Sommer und gemäßigte Winter. Für Rundreisen eignen sich am besten die Monate April, Mai, September und Oktober.

    Das Frühstück
    Das französische Frühstück ist im Vergleich zu mitteleuropäischen Standards sehr bescheiden. Oftmals gibt es nur Zwieback, Marmelade und abgepackte Croissants an Stelle von frischem Brot. Herzhaftes wie Aufschnitt, Käse und Eierspeisen werden morgens nicht häufig serviert, es sei denn, man vereinbart gegen einen Aufpreis ein „erweitertes Frühstück“.

    Reiseleitung
    Wir empfehlen Ihnen eine ortskundige Reiseleitung zu buchen. Unsere Reiseleiter sind erfahren, sprechen die Sprache, sie kennen die Insel und können Ihren Gästen einen guten Gesamteindruck vermitteln.

    Google Earth
    Zuvor bitte Google Earth auf dem eigenen PC installieren und dann direkt auf "Datei öffnen" klicken.